Skip to main content

50plus-Treff kündigen


50plus-Treff kündigenNeben der Suche nach dem Lebenspartner gibt die Kontaktbörse 50plus-Treff den Mitgliedern die Gelegenheit, sich in Foren miteinander auszutauschen, zu bloggen und an Singlereisen oder Events teilzunehmen. Oft entstehen aus lockeren Bekanntschaften mit der Zeit echte Freundschaften. Trotzdem kommt es vor, dass mancher User den Premium-Vertrag nicht mehr verlängern will. Bei der Kündigung oder im Fall eines Widerrufs sollten Sie verschiedene Punkte beachten. Im Folgenden erfahren Sie, wie man einfach und sicher die Premium-Mitgliedschaft  bei 50plus-Treff kündigen kann.

50plus-Treff Kündigungsfrist

Der 50plus-Treff bietet eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft mit einer Laufzeit von 1, 3, 6 und 12 Monaten an. Da es sich bei jedem dieser Angebote um Abomodelle handelt, muss man sie vor Ablauf der Vertragsdauer kündigen. Ohne rechtsgültige Kündigung verlängert sich die Premium-Mitgliedschaft immer wieder um die ursprünglich gebuchte Laufzeit. Die AGB enthalten keine Informationen über die genaue Kündigungsfrist. Im FAQ-Bereich (Hilfe und Kontakt) des 50plus-Treffs ist aus dem Abschnitt „Mitgliedschaft“ zu erkennen, dass es bei Premium-Verträgen keine Fristen gibt.

Um sicherzugehen, sollten Sie mindestens einen Tag vor dem Ablauf des Vertrages das Kündigungsschreiben verschicken oder besser noch im Mitgliederbereich die Kündigung vornehmen. Anschließend wird unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ im Abschnitt „Mitgliederstatus“ die verbleibende Restlaufzeit angezeigt.

Basis-Mitgliedschaft beim 50plus-Treff kündigen

Die kostenfreie Basis-Mitgliedschaft kann man jederzeit beenden, ohne eine Kündigungsfrist beachten zu müssen. Gehen Sie dazu in der Kopfzeile auf den Reiter „Profil“ und danach auf „Einstellungen“. Scrollen Sie bis ganz nach unten in den Abschnitt „Profil löschen“. Wenn Sie auf den Link „beenden“ klicken, wird das Mitgliederprofil inklusive aller persönlichen Daten und Fotos gelöscht. Dieser Vorgang lässt sich nicht mehr rückgängig machen.

Premium-Mitgliedschaft kündigen – wie geht das?

Laut den AGB wird eine Kündigung nur dann akzeptiert, wenn sie schriftlich erfolgt. Die einzige Ausnahme von der Schriftform stellt die Kündigung im persönlichen Mitgliederbereich dar. Schicken Sie mindestens 24 Stunden vor dem Vertragsablauf eine E-Mail, einen Brief oder ein Fax an den Kundenservice. Um die Zuordnung zu erleichtern, geben Sie Ihren Spitznamen und die hinterlegte E-Mail-Adresse an. Nach dem Ablauf des Premium-Vertrags geht der Account automatisch in eine kostenlose Basis-Mitgliedschaft über.


50plus-Treff kündigen per Brief

Wer das Kündigungsschreiben auf klassische Weise verschicken möchte, wählt die Briefform. Am besten senden Sie einen eingeschriebenen Brief mit Rückschein an den Kundenservice. Dadurch haben Sie einen Nachweis über den rechtzeitigen Versand, falls das Schreiben etwas länger unterwegs sein sollte.

Die Postanschrift lautet:

50plus-Treff GmbH
Schloßbergstr. 24
82319 Starnberg

50plus-Treff kündigen mit einem Fax

Eine gute und preiswerte Alternative stellt der Versand per Fax dar. Schicken Sie das Kündigungsschreiben an die Faxnummer 08151 / 65 48 564. Am besten heften Sie anschließend das Schreiben gemeinsam mit dem Sendeprotokoll ab. Im Zweifelsfall lässt sich dadurch beweisen, dass die Kündigung innerhalb der Frist erfolgte.

50plus-Treff kündigen per E-Mail

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, die Mitteilung als E-Mail zu versenden. Schreiben Sie in die Betreffzeile eine aussagekräftige Überschrift wie „Kündigung der Premium-Mitgliedschaft“. Schicken Sie die E-Mail früh genug an info@50plus-treff.de, um noch reagieren zu können, wenn der Support Ihnen keine Kündigungsbestätigung zukommen lässt. In diesem Fall sollten Sie noch einmal zur Sicherheit im Mitgliederbereich des 50plus-Treffs kündigen.

Kündigung im Mitgliederbereich

Als einfachste Variante lässt sich der Premium-Vertrag direkt im Mitgliederbereich beenden. Wählen Sie die Menüpunkte „Profil“ und „Einstellungen“ aus. Gehen Sie auf der Seite nach unten bis zum Abschnitt „Mitgliedsstatus“. Klicken Sie auf den Link „weiter“ und danach auf „Premium-Mitgliedschaft kündigen“. Nach der gebuchten Vertragsdauer wandelt sich das Profil in einen kostenfreien Basis-Account um.


Premium-Vertrag widerrufen

Bei allen Geschäften im Internet räumt der Gesetzgeber ein 14-tägiges Widerspruchsrecht ein. Während dieser Zeit können die Käufer das Produkt ausgiebig testen und bei Nichtgefallen ohne Angabe von Gründen zurückgeben. Auch für Singlebörsen und Partnervermittlungen gilt diese Regelung. Leider unterlaufen einige Anbieter die gesetzlichen Vorgaben und fordern bei Widerruf des Premium-Vertrages einen sogenannten Wertersatz. Neben Parship, ElitePartner, LoveScout24, Neu.de und Zweisam gehört auch der 50plus-Treff zu diesen Kandidaten.

Wenn Sie innerhalb der ersten beiden Wochen Kontakt zu anderen Singles aufnehmen und Nachrichten austauschen, stellt Ihnen der Kundenservice laut den AGB bei einem Widerruf einen „angemessenen Betrag“ in Rechnung. Da sich der 50plus-Treff auch komplett kostenlos nutzen lässt, ergibt die Wertersatzregelung überhaupt keinen Sinn. Trotzdem müssen Sie damit rechnen, dass im Fall eines Widerrufs ein Teil des überwiesenen Betrags einbehalten wird.

Wenn Sie trotzdem die Premium-Mitgliedschaft widerrufen möchten, gehen Sie genau wie bei der ordentlichen Kündigung vor. Setzen Sie ein Schreiben auf, in dem Sie den Widerruf eindeutig formulieren und fügen Sie Ihren Spitznamen und die bekannte E-Mail-Adresse hinzu. Senden Sie anschließend das Ganze per Fax, E-Mail oder als Einschreiben mit Rückschein an den Support des 50plus-Treffs.

50plus-Treff kündigen oder widerrufen mit Aboalarm

Die einfachste Möglichkeit der Kündigung der Premium-Mitgliedschaft stellt das kostenlose Formular von Aboalarm dar. Die Vorlage wurde anwaltlich geprüft und beinhaltet bereits alle relevanten Formulierungen. Geben Sie in der Kopfzeile Ihren vollständigen Namen, Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Ort ein. Leider stimmen die Vertragsdaten rechts oben nicht. Das macht aber nichts, da Sie die Angaben einfach selbst ändern können. Klicken Sie in das Feld „Kundennummer“ und ersetzen Sie den Begriff durch „Spitzname“. Unter „hier eintragen“ fügen Sie Ihr Pseudonym hinzu.

Bewegen Sie anschließend den Zeiger der Maus in Richtung des Briefkopfs bis der Schriftzug „+ Feld hinzufügen” erscheint. Klicken Sie darauf und füllen Sie dann die beiden neuen Felder aus. Unter „Bezeichnung eintragen“ setzen Sie das Wort „E-Mail-Adresse“ ein; in das Feld „hier eintragen“ gehört die hinterlegte E-Mail-Adresse.



Betätigen Sie danach den Button „Kündigung jetzt an 50plus-Treff senden“. Als Kündigungsbestätigung erhalten Sie von Aboalarm das Sendeprotokoll. Weitere Fragen beantworten die Mitarbeiter des Dienstleisters gerne.