Skip to main content

Zweisam kündigen


Zweisam kündigenWer bei Zweisam die große Liebe gefunden hat oder eine längere Datingpause einlegen möchte, sollte die kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft beenden. Ohne rechtzeitige Kündigung läuft das Abonnement immer weiter und es entstehen unnötige Kosten, die zu Beginn der neuen Laufzeit in voller Höhe fällig werden. Dieser Artikel erklärt, wie Sie am besten bei Zweisam kündigen.

Kündigungsfrist bei Zweisam

Die Singlebörse bietet Premium-Mitgliedschaften mit drei unterschiedlichen Laufzeiten an: 1, 3 und 6 Monate. Wie allgemein üblich ist der Gesamtbetrag bei Abschluss des Vertrages fällig. Wer sich für eine 6-monatige Premium-Mitgliedschaft entscheidet, hat die Möglichkeit, die Zahlung in 3 Raten vorzunehmen. Bei allen Verträgen handelt es sich um Abo-Modelle. Hält man die Kündigungsfrist nicht ein, kommt es zu einer automatischen Vertragsverlängerung. Die neue Laufzeit der kostenpflichtigen Mitgliedschaft richtet sich dabei nach dem ursprünglichen Premium-Vertrag.

Demnach wird bei einem 1-Monats-Abo ein weiterer Monat hinzugefügt; bei einer 6-monatigen Laufzeit sind das entsprechend weitere 6 Monate. Um unnötige Kosten zu vermeiden, sollten Sie die Kündigungsfrist unbedingt im Auge behalten. Laut AGB beträgt sie für alle Premium-Verträge 48 Stunden vor dem Ende der vereinbarten Laufzeit. Entscheidend ist das genaue Kaufdatum. Wer beispielsweise am 10. März eine 3-monatige Mitgliedschaft kauft, muss spätestens am 8. Juni kündigen. Trotz der großzügigen Regelung lassen Sie es nicht darauf ankommen und beenden den Premium-Vertrag lieber ein oder zwei Monate vor dessen Ablauf.

Zweisam Basis-Mitgliedschaft kündigen

Nach der fristgerechten Kündigung geht der Premium-Account automatisch in eine kostenfreie Basis-Mitgliedschaft über. Da kein Nachrichtenaustausch mit anderen Singles möglich ist, lohnt es sich nicht, das Profil beizubehalten. Als Karteileiche taucht man immer wieder bei den Suchergebnissen oder Date-Vorschlägen auf. Seriöse Singles ärgern sich, wenn man auf ihre niveauvollen Nachrichten überhaupt nicht reagiert. Falls Sie überhaupt kein Interesse mehr an einer Reaktivierung der Premium-Mitgliedschaft haben, sollten Sie deshalb das Profil löschen.

Klicken Sie dazu auf Ihr Avatarbild und dann auf „Meine Kontoeinstellungen“. Im Abschnitt „Hilfe“ gehen Sie auf „Mein Profil pausieren“. Es öffnet sich ein neues Fenster mit zwei Links: „Mein Profil pausieren“ und „Zum endgültigen Löschen Ihres Profils bitte hier klicken“. Folgen Sie anschließend den weiteren Angaben.

Zweisam Premium-Mitgliedschaft kündigen

Für die ordentliche Kündigung stehen drei Optionen zur Auswahl: die schriftliche Kündigung per Brief oder E-Mail, die telefonische Kündigung und der Kündigungsbutton im persönlichen Mitgliederbereich. Um Missverständnissen vorzubeugen, geben Sie die bei Zweisam hinterlegte E-Mail-Adresse und Ihre Kundennummer an. Diese Angaben sind unter „Meine Kontoeinstellungen“ im Abschnitt „Mein Profil“ zu finden.


Kündigung per Brief

Viele Mitglieder nutzen auch heute noch den Postweg als klassische Form der Kündigung. Wenn Sie sich auch dafür entscheiden, sollten Sie ein Einschreiben mit Rückschein wählen. Auf diese Weise haben Sie einen Beweis in der Hand, dass der Brief rechtzeitig verschickt wurde.

Die Adresse von Zweisam lautet:

FriendScout24 GmbH
Weihenstephaner Str. 7
81673 München

Kündigung per E-Mail

Einfacher und kostengünstiger gestaltet sich die Kündigung per E-Mail. Senden Sie das Schreiben an kundenservice@help.zweisam.de. Da sich die Zustellung der E-Mail nicht zweifelsfrei beweisen lässt, bitten Sie am besten um eine Bestätigung Ihrer Kündigung. Falls der Kundenservice nicht innerhalb von drei bis vier Tagen reagiert, sollten Sie den Vertrag noch einmal telefonisch oder per Kündigungsbutton beenden.

Telefonische Kündigung

Neben E-Mail und Brief schlägt Zweisam in den AGB ebenfalls die telefonische Kündigung vor. Rufen Sie den Kundenservice unter der Nummer 089 / 210 944 94 an. Erklären Sie Ihre Absicht, den Premium-Vertrag zu beenden und fragen Sie nach einer Bestätigung. Trifft in den nächsten Tagen keine entsprechende Nachricht ein, kündigen Sie am besten zusätzlich im Mitgliederbereich.

Kündigung mit dem Kündigungsbutton

Die einfachste Option stellt die Kündigung im Mitgliederbereich dar. Klicken Sie auf Ihr Avatarbild und rufen Sie die Rubrik „Mein Kontoeinstellungen“ auf. Gehen Sie dann auf „Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft“ und folgen Sie den Anweisungen bis zum Schluss. Nach dem Eingang der Kündigung verschickt der Kundenservice umgehend eine Bestätigungs-E-Mail.


Premium-Mitgliedschaft bei Zweisam widerrufen

Innerhalb der ersten 14 Tage nach Abschluss des Premium-Vertrags können Sie die kostenpflichtige Mitgliedschaft widerrufen, ohne Gründe dafür nennen zu müssen. Für den rechtswirksamen Widerruf brauchen Sie nur rechtzeitig eine eindeutige Mitteilung per Brief oder E-Mail an Zweisam zu senden. Wichtig ist, die Kundennummer sowie die hinterlegte E-Mail-Adresse anzugeben.

Aus dem Abschnitt „Folgen des Widerrufs“ der AGB lässt sich entnehmen, dass Zweisam für die erbrachte Leistung einen nicht näher bezifferten Wertersatz fordert. Die Erfahrungen mit ElitePartner und Parship zeigen, dass der Betreiber für Nachrichten, Smileys und Ähnliches bis zu 75 Prozent des gesamten Mitgliederbeitrags einbehält. Wer in den ersten beiden Wochen zahlreiche Nachrichten verschickt oder empfangen hat, muss damit rechnen, von den knapp 150 Euro für einen 6-Monats-Vertrag nur 37,50 Euro wiederzusehen.

Aus diesem Grund lohnt sich ein Widerruf nur dann, wenn man in den ersten 14 Tagen nicht aktiv auf dem Online-Portal unterwegs war und während dieser Zeit einfach das Interesse verloren hat. Wer ernsthaft nach einem Lebenspartner sucht, sollte Zweisam als kostenloses Basis-Mitglied auf Herz und Nieren testen, bevor man einen kostenpflichtigen Vertrag eingeht.

Zweisam kündigen oder widerrufen mit Aboalarm

Aboalarm ist ein Dienstleister, der Menschen unentgeltlich bei der Kündigung von Verträgen hilft. Auch die Premium-Mitgliedschaft bei Zweisam lässt sich schnell und unkompliziert mithilfe der geprüften Vorlage von Aboalarm vornehmen. Das vorgefertigte Schreiben wurde von einem Anwalt aufgesetzt und eignet sich sowohl für die ordentliche Kündigung als auch für einen Widerruf innerhalb der ersten 14 Tage. Tragen Sie in die entsprechenden Felder Ihren Vornamen, Nachnamen, Straße mit Hausnummer, Postleitzahl und Wohnort ein. Fügen Sie noch Ihre E-Mail-Adresse sowie die Kundennummer (Feld Mitgliedsnummer) hinzu und überprüfen Sie alle Daten noch einmal.



Betätigen Sie anschließend den Button „Kündigung jetzt an Zweisam senden“, damit Aboalarm das Schreiben an den Kundenservice verschickt. Im Anschluss erhalten Sie einen Versandnachweis, den der Dienstleister an Ihre E-Mail-Adresse übermittelt. Sollte es zu Schwierigkeiten kommen, stehen die Mitarbeiter von Aboalarm für Rückfragen jederzeit zur Verfügung.