Skip to main content

Die besten Singlebörsen im Vergleich


Die Anzahl und die Angebote von Singlebörsen im Internet wachsen ständig. Um für sich die richtige Entscheidung zu treffen, ist deshalb ein Singlebörsen Vergleich umso wichtiger.

Singlebörsen Vergleich - Stand 2017

9.5

Neu.de Test

Neu.de ist Deutschlands beliebteste Singlebörse mit täglich ca. 10.000 neue Mitglieder. Durch den hohen Spaßfaktor und dem besten Kundenservice konnte Neu.de ein sehr gutes Gesamtergebnis in unserem Test erreichen. Mehr Fakten in unserem Neu.de Test 2017.

Gratis testen
Mitglederanzahl: über 11 Millionen Mitgliederaktivität: sehr hoch
Durchschnittsalter: 26 – 55 Jahre Kosten: ab 19,90 € mtl.
Geschlechtsverhältnis: 57 43 Webadresse: neu.de
9.2

Bildkontakte Test

Seriöse Singlebörse mit sehr großer Zielgruppe. Schon mit der Basis-Mitgliedschaft sind viele kostenlose Funktionen verfügbar. Weitere Fakten in unserem Bildkontakte Test 2017.

Gratis testen
Mitglederanzahl: über 3 Millionen Mitgliederaktivität: hoch
Durchschnittsalter: 25 – 45 Jahre Kosten: ab 14,90 € mtl.
Geschlechtsverhältnis: 53 47 Webadresse: bildkontakte.de
9.2

LoveScout24 Test

Größte Singlebörse Deutschland mit mehr als 10.000 neue Mitglieder pro Tag. LoveScout24 ist ein seriöses, etabliertes Portal mit gutem Support. Mehr Fakten in unserem LoveScout24 Test 2017.

Gratis testen
Mitglederanzahl: über 11 Millionen Mitgliederaktivität: sehr hoch
Durchschnittsalter: 30 – 50 Jahre Kosten: ab 28,99 € mtl.
Geschlechtsverhältnis: 57 43 Webadresse: lovescout24.de
8.4

Dating Cafe Test

Seit 1998 – die älteste Singlebörse mit der höchsten Mitgliederzufriedenheit laut Dating Cafe. Mehr Fakten in unserem Dating Cafe Test 2017.

Gratis testen
Mitglederanzahl: über 1,5 Millionen Mitgliederaktivität: hoch
Durchschnittsalter: 35 – 55 Jahre Kosten: ab 9,90 € mtl.
Geschlechtsverhältnis: 48 52 Webadresse: datingcafe.de

Singlebörsen – der Unterschied zu anderen Online-Dating-Seiten

Im allgemeinen Sprachgebrauch besteht kein wesentlicher Unterschied zwischen Singlebörsen und anderen Online-Dating-Seiten. Wenn man sich die einzelnen Kontaktbörsen allerdings genauer ansieht, ist leicht festzustellen, dass sich der Begriff Singlebörse genau definieren lässt. Bei einer Singlebörse erstellt jedes Mitglied ein eigenes Profil. Um die Erfolgschancen beim Flirten zu erhöhen, kann man mithilfe spezieller Suchfunktionen die Auswahl an potenziellen Traumpartnern eingrenzen. Zu den bekanntesten Singlebörsen gehören Lovescout24 und Neu.de.

Singlebörsen werden meistens von jüngeren Menschen genutzt, die unverbindlich flirten möchten. Bei Partnervermittlungen hingegen steht oft der Wunsch nach einer festen Beziehung im Vordergrund. Das Durchschnittsalter der Mitglieder liegt in der Regel höher als bei Singlebörsen.

Wie findet man die richtige Singlebörse?

Da im Internet die Anzahl der Singlebörsen sehr groß und unübersichtlich ist, sollten Sie für sich einen eigenen Singlebörsen Vergleich durchführen. Die Geschmäcker sind unterschiedlich und das, was dem einen gefällt, muss nicht zwangsläufig für jemand anderen die richtige Wahl darstellen. Fast jede Singlebörse bietet eine kostenlose Basis-Mitgliedschaft an. Sie dient dazu, sich mit der Webseite und den Mitgliedern vertraut zu machen, bevor man sich für eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft entscheidet.

Nach der Registrierung lässt sich erkennen, wie viele Mitglieder angemeldet sind. Erweist sich die Anzahl als viel zu gering, sollte man dieser Singlebörse wieder den Rücken kehren. Bei wenigen passenden Nutzern sind die Chancen einfach zu gering, neue Singles kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Am besten achtet man auch darauf, dass möglichst viele Mitglieder aus der näheren Umgebung kommen. Dadurch erhöhen sich die Chancen auf ein persönliches Treffen, auf das es schließlich ankommt. Am Anfang lohnt es sich, einfach auf verschiedene Profile zu klicken. Dadurch gewinnt man schnell einen ersten Eindruck, welches Niveau auf dem Portal vorherrscht.

Worauf sollte man bei einer Singlebörse achten?

Das Entscheidende bei einer Singlebörse sind die Mitglieder. Sind sie interessiert und aufgeschlossen, fällt die Kontaktaufnahme leicht. Darüber hinaus gibt es noch andere Dinge, die man beachten sollte. Einerseits ist es wichtig festzustellen, ob man mit der Bedienung und der Navigation der Webseite zurechtkommt. Andererseits spielt der Umfang der Gratisfunktionen eine große Rolle. Das gilt vor allem für diejenigen, die kein Interesse an einer kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft haben. Vor allem sollte man darauf achten, ob bereits bei der Basis-Mitgliedschaft eine Kontaktaufnahme zu anderen Mitgliedern möglich ist. Bei den meisten Singlebörsen wird die Nachrichtenfunktion erst nach der Zahlung des Mitgliedsbeitrags freigeschaltet.

Da die persönlichen Daten nicht in unbefugte Hände fallen dürfen, stellt die Seriosität der Kontaktbörse ein entscheidendes Kriterium dar. Impressum, Angaben zum Datenschutz sowie eine aussagekräftige AGB sollten in jedem Fall vorhanden sein. Auch ein Blick auf die Mitgliederzahl darf nicht fehlen. Nur wenn es viele passende Singles gibt, sind die Flirtchancen auch wirklich groß. Auf einer Singlebörse, die nur wenige Mitglieder hat, wird man keinen Erfolg bei der Partnersuche haben.

Vor allem repräsentiert man sich selbst

Die Singlebörse stellt eine ideale Plattform zum Kennenlernen dar. Ob das gelingt, hängt maßgeblich vom eigenen Verhalten ab. Wer sich auf seinem Profil nicht richtig darstellt und Unsicherheiten bei der Kontaktaufnahme zeigt, wird kaum ein persönliches Treffen mit anderen Singles erreichen. Eine Singlebörse offenbart recht deutlich, welche zwischenmenschlichen Qualitäten eine Person aufzuweisen hat. Eine humorvolle, charmante und aufmerksame Art ist wesentlich mehr wert, als das perfekte Profilbild.

Hinweis: Nur weil man einer anderen Person nicht persönlich gegenübersitzt, bedeutet das nicht, dass man Umgangsformen und gute Manieren außer Acht lassen kann.

Ein Singlebörsen Vergleich vereinfacht die Entscheidung

Vor der Anmeldung ist es sinnvoll, einen Singlebörsen Vergleich zurate zu ziehen. Dadurch erspart man sich Enttäuschungen und profitiert von den Erfahrungen anderer Nutzer.

Mit den oben genannten Tipps und Hilfestellungen kann jeder seinen persönlichen Vergleich durchführen und auf diese Weise genau die Webseite finden, die optimal zu den eigenen Bedürfnissen passt. Bei welchen Singlebörsen eine kostenlose Anmeldung lohnenswert ist, lässt sich aus unserem Singlebörsen Vergleich entnehmen. Anschließend steht einem ungezwungenen Flirten und Kennenlernen nichts mehr im Weg.

Singlebörsen Vergleich

Ist eine Singlebörse für Sie das Richtige? Foto: © Victoria М – Fotolia.com

Welche Vorteile bietet eine Singlebörse?

Singlebörsen haben zahlreiche Vorteile gegenüber klassischen Dates. Neben dem deutlich geringeren Kostenaufwand ist vor allem die Anonymität auf der Webseite hervorzuheben. Singles geben in der Regel erst dann persönliche Informationen sowie die Handynummer weiter, wenn sich bereits eine Vertrauensbasis entwickelt hat.

Zu den weiteren Vorteilen von Singlebörsen gehören:

  • Ein enorm wachsender Markt.
  • Die gesellschaftliche Akzeptanz von Online-Dating nimmt zu.
  • Große Auswahl an Singles in jedem Alter, auch in der näheren Umgebung.
  • Effektive Partnersuche entsprechend der eigenen Wünsche und Vorlieben.
  • Schnelle und unkomplizierte Kontaktaufnahme.
  • Klare Verhältnisse dank des Singlestatus der Mitglieder.
  • Seriöse Singlebörsen bieten Sicherheit, Datenschutz sowie ein umfassendes Leistungspaket.
  • Bereits ein Drittel aller Singles war online erfolgreich.

Ist eine Singlebörse für Sie das Richtige?

Im Gegensatz zu den Mitgliedern von Partnervermittlungen geht es den Nutzern von Singlebörsen vor allem um das unverbindliche Flirten und den schnellen Chat. Das Alter der meisten User liegt zwischen 18 bis 25 Jahren. Bei der Partnerwahl sind Gemeinsamkeiten und individuelle Vorlieben wichtiger als psychologische Persönlichkeitsmerkmale. Die Profilbilder auf einer Singlebörse sind in der Regel für alle Mitglieder sichtbar. Die Kosten der Premium-Mitgliedschaft liegen im unteren bis mittleren Bereich.

Treffen die meisten dieser Kriterien auf Sie zu? Dann ist eine Singlebörse auf jeden Fall die richtige Wahl. Wenn Sie schon etwas älter sind und ernsthaft nach einem Traumpartner suchen, könnte eine Partnervermittlung besser für Sie geeignet sein. Wer hauptsächlich erotische Abenteuer sucht, ist auf einem Casual-Dating-Portal am besten aufgehoben.

Wie vergleicht Kontaktbörsen.de Singlebörsen?

Bei unserem Singlebörsen Vergleich legen wir großen Wert auf Seriosität und Transparenz. Vor allem schauen wir uns das Kleingedruckte in den Vertragsbedingungen an.

Unsere wichtigsten Kriterien beim Singlebörsen Test sind:

  • Mitgliederstruktur
  • Design und Benutzerfreundlichkeit der Webseite
  • Kommunikation und Suche
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Seriosität
  • Niveau der Mitglieder
  • Partnersuche unterwegs mit App und mobiler Webseite

Eigene Erfahrungen teilen

Wer bereits eigene Erfahrungen mit Singlebörsen gemacht hat, sollte seine Erkenntnisse mit anderen teilen. Ein ehrlicher Kommentar kann anderen Lesern dabei helfen, die passende Singlebörse für sich zu finden.