Skip to main content
8.3
First-Affair Logo

First Affair Test

First Affair zeichnet sich vor allem durch seine Seriosität sowie das überaus hohe Niveau der Mitglieder aus. Weitere Fakten in unserem First Affair Test 2017.

Gratis testen

Mitglederanzahl: ca. 1,9 Millionen Mitgliederaktivität: hoch
Durchschnittsalter: 18 – 55 Jahre Kosten: ab 12,99 € mtl.
Geschlechtsverhältnis: 75 25 Webadresse: firstaffair.com

Redaktionsbewertung

12/15 Mitglieder
6/10 Design & Bedienung
9.5/10 Kommunikation & Suche
2.5/5 App/Mobile Webseite
8/8 Preis-Leistung
12/12 Seriosität

Kundenbewertung

0/15 Mitglieder
0/10 Design & Bedienung
0/10 Kommunikation & Suche
0/5 App/Mobile Webseite
0/8 Preis-Leistung
0/12 Seriosität

Testbericht


First Affair Test 2017

Unser First Affair Test 2017 vergleicht die wichtigsten Funktionen der Singlebörse und bewertet die Qualität von Frauenprofilen, mit denen wir Kontakt aufgenommen haben. Was bietet die Casual-Dating-Plattform? Das bekannte Seitensprungportal First Affair, das auch unter abenteuer18.de beworben wird, zeichnet sich vor allem durch seine Seriosität sowie das überaus hohe Niveau der Mitglieder aus. Eine effektive Echtheitsprüfung verhindert weitgehend die Registrierung von Fakeprofilen. Trotz des hohen Männeranteils sind die Chancen gut für ein erotisches Abenteuer mit gleich gesinnten Frauen. Bei weiblichen Mitgliedern ist der Vermittlungserfolg fast garantiert.

Anmeldung und Vervollständigung des Profils nehmen nur wenig Zeit in Anspruch. Dank des übersichtlich strukturierten und leicht zu bedienenden Menüs erweist sich die Handhabung als kinderleicht. Die Ladezeiten sind kurz, technisch funktioniert alles reibungslos. Neben der Nachrichtenfunktion stehen für eine Kontaktaufnahme die anonyme Telefonkonferenz sowie der Live-Chat zur Verfügung. Die kostenlose Basis-Mitgliedschaft gibt Interessenten die Möglichkeit, fast alle Funktionen der Singlebörse unverbindlich zu testen. Die Kommunikation mit anderen Nutzern bleibt verständlicherweise den Premium-Mitgliedern vorbehalten.

Mit den fairen Konditionen und den niedrigen Kosten gehört First Affair zu den Casual-Dating-Portalen mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Beim First Affair Test 2017 konnten wir nur einen Kritikpunkt finden: Das Design der Webseite ist mittlerweile in die Jahre gekommen, sodass ihr ein neuer Anstrich gut täte. Darüber hinaus wirkt die Farbe Lila auf einige Menschen abschreckend. Mithilfe des Tarnmodus lässt sich allerdings ein neutraler Farbton einstellen.

First Affair kostenlos testen

Allgmeines zu First Affair


Bereits im April 2004 ging die Singlebörse First Affair an den Start und zählt damit in der Branche zu den alteingesessenen Unternehmen. Gegründet wurde die schnell wachsende Seitensprungagentur von der netforge GmbH & Co. KG, der auch die kostenlose Dating-Plattform myFlirt.de gehört. Ein Maximum an Diskretion, der unauffällige Tarnmodus sowie die besonderen Funktionen zur Kontaktaufnahme laden dazu ein, auch unterwegs mit Gleichgesinnten zu flirten.

 

First Affair Startseite

Startseite von First Affair. Screenshot: © Firstaffair.de

Pressespiegel

Vonseiten der Presse erhält First Affair regelmäßig großen Zuspruch. Unter anderem wird die Seitensprungagentur in folgenden Zeitungsartikeln hervorgehoben:

  • Welt Online: „Die Gunst der Weihnachtsfeier“, 10.12.2012
  • AMICA: „Frauen hätten gerne Sex mit dem Chef“, 06.12.2012
  • Bild.de: „Jeder Dritte hatte Sex auf Weihnachtsfeier“, 05.12.2012
  • Jolie.de: „Seitensprungportale“, 21.11.12
  • Bild der Frau: „Ein schneller Seitensprung – was ist denn schon dabei?“, 21.09.2012
  • FHM: „Umfrage: 21 Prozent der Männer sind scharf auf einen Dreier“, 12.06.2012
  • fit For Fun: „Digitale Kampfarena“, 09.05.2012

First Affair Test 2017

First Affair kostenlos testen

12 /15

Mitgliederstruktur


Zielgruppe

First Affair ist ein exklusives Portal für Frauen, Männer und Paare ab 18 Jahren, die ein erotisches Abenteuer suchen. Obwohl sich die meisten Nutzer in einer festen Partnerschaft befinden, sind auch viele Singles vertreten. Alle Mitglieder verbindet der Wunsch nach unverbindlichem Sex.

Mitgliederzahl / Geschlechterverhältnis / Aktivität

Mit knapp 1,9 Millionen Mitgliedern in Deutschland, Österreich und der Schweiz stellt First Affair eine der größten Casual-Dating-Plattformen dar. Täglich verzeichnet die Webseite bis zu 1.000 Neuanmeldungen. Mit rund 25 Prozent ist der Frauenanteil relativ hoch für ein Sexkontaktanzeigen-Portal. Das Alter der Frauen liegt im Mittel bei 30 Jahren, bei den Männern beträgt der Durchschnitt etwa 35. Im Bereich zwischen 18 und 55 Jahren sind alle Altersgruppen zufriedenstellend vertreten. Jede Woche suchen in Deutschland rund 150.000 Mitglieder bei First Affair aktiv nach einem Seitensprung.

Niveau der Mitglieder

Für den First Affair Test 2017 haben wir ein aussagekräftiges männliches Profil angelegt. Unsere Tester nahmen sofort auf unterschiedliche Weise Kontakt zu interessanten Frauen auf. Die Kommunikation verlief einfach und zielgerichtet, sodass es bei gegenseitiger Sympathie recht schnell zur Sache gehen konnte. Die Gespräche gestalteten sich insgesamt freundlich und niveauvoll. Keiner der Tester konnte irgendwelche Fakeprofile entdecken.

kostenlos bei First Affair anmelden

6 /10

Design & Bedienung


Anmeldung

Die Anmeldung bei First Affair ist unkompliziert und lässt sich innerhalb von rund 15 Minuten erledigen. Gleichzeitig werden bereits die wichtigsten Profilinformationen abgefragt.

Die Liste umfasst fünf Kategorien:

  • Basisangaben (Geschlecht, Wohnort, Alter)
  • Äußeres (Größe, Gewicht, Erscheinungsbild)
  • Über mich (Beruf, Familienstand, Trink- und Rauchverhalten, Herkunft, Religion)
  • Charakter (Selbstbeschreibung der Charaktereigenschaften, Vorlieben und Abneigungen)
  • Erotische Vorlieben

Profilgestaltung und Profilinformationen

Bei den meisten Angaben genügt das Anklicken vorgegebener Punkte. Lediglich die Kategorie Charakter bietet die Möglichkeit für persönliche Freitexte. Ein sorgfältiges und wahrheitsgetreues Ausfüllen ist ratsam, um nicht beim ersten Date eine böse Überraschung zu erleben. Die vielen Abkürzungen der Sexpraktiken können allerdings für Neulinge verwirrend sein. Zur Vervollständigung des Profils darf man bis zu 10 Fotos hochladen.

Design & Usability von First Affair

Auf den ersten Blick ist das Design der Webseite von First Affair gewöhnungsbedürftig. Den schrillen lila Farbton kann man verändern, indem der Tarnmodus aktiviert wird. Die Bedienbarkeit erweist sich als ausgezeichnet, die meisten Schritte sind selbsterklärend. Das Casual-Dating-Portal eignet sich deshalb gut für Anfänger.

kostenlos bei First Affair anmelden

9.5 /10

Kommunikation & Suche


Suchfunktion / Filter

Mit der Schnellsuche und der Profisuche bietet First Affair zwei clevere Funktionen, um auf einfache Weise die passenden erotischen Kontakte selbst zu ermitteln. Die Kriterien der Schnellsuche umfassen vor allem Alter, Körpergröße, Statur und die räumliche Entfernung zu den gewünschten Mitgliedern. Bei der Profisuche werden sonstige Vorstellungen berücksichtigt wie Körpergewicht, Haar- oder Augenfarbe, Herkunft, Sternzeichen, Mobilität sowie erotische Vorlieben. Mit den Filterfunktionen Familienstand, Einkommen, Vegetarier, Rauch- und Trinkgewohnheiten lässt sich das Ergebnis weiter eingrenzen. Wer gezielt nach bestimmten Personen sucht, wird mithilfe der Pseudonymsuche rasch fündig.

Für die Kontaktaufnahme gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Anzwinkern
  • Nachricht senden
  • Chatten
  • Telefonkonferenz
  • Geschenk machen

Kontaktaufnahme / Match-Funktion

Neben der klassischen E-Mail-Nachricht besteht bei First Affair die Möglichkeit, mit interessanten Mitgliedern zu sprechen, ohne die eigene Telefonnummer weiterzugeben. Der Live-Chat, auf Wunsch auch mit Videoübertragung, sowie Telefonate über eine speziell freigeschaltete Nummer erlauben ein entspanntes Kennenlernen in einem anonymen Rahmen.

Eine unkomplizierte Gelegenheit, andere Mitglieder zu treffen, stellt die Match-Funktion dar. First Affair zeigt dabei in einer zufälligen Abfolge Bilder verschiedener Personen. Mit Ja oder Nein entscheidet man, ob ein Kennenlernen gewünscht ist. Stimmen beide Antworten überein, werden die Mitglieder darüber informiert und können sofort Kontakt aufnehmen.

First Affair kostenlos testen

2.5 /5

App / Mobile Webseite


Mobile Webseite verfügbar / App für IOS und Android nicht verfügbar

Zurzeit bietet First Affair noch keine App für Android und iPhone an. Über die mobile Webseite sind Erotikkontakte mit dem Smartphone unterwegs möglich. Die Nutzung erweist sich als einfach und komfortabel. Obwohl es keine Einschränkungen in der Bedienung gibt, lässt die Auflösung bei einigen Geräten zu wünschen übrig.

8 /8

Preis-Leistung


First Affair Kosten

Neben der kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft gibt es bei First Affair auch eine kostenlose Basis-Version. Mit Ausnahme der Kontaktaufnahme können Nichtzahler bereits alle Funktionen ausprobieren.

Die kostenlosen Leistungen beinhalten:

  • Anmeldung
  • Anlegen des eigenen Profils
  • Mitgliederprofile ansehen
  • Favoriten speichern
  • Komplette Suchfunktion
  • Suche: „Wer ist online“
  • Nutzung der Match-Funktion
  • Foto-Scan-Service

Die Leistungen der Premium-Mitgliedschaft umfassen zusätzlich:

  • Nachrichten schreiben und empfangen
  • Chat beziehungsweise Video-Chat
  • Telefonkonferenz
  • Vertrauensliste

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Credits zu kaufen, um für eine erhöhte Aufmerksamkeit bei anderen Mitgliedern zu sorgen oder virtuelle Geschenke zu machen. Zurzeit erhalten Frauen, die auf der Suche nach einem Mann sind, die Premium-Mitgliedschaft kostenlos. Wenn der relativ große Männerüberschuss abnimmt, könnte sich diese Regelung möglicherweise ändern.

Zahlungsoptionen

Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen bei First Affair zur Verfügung:

  • Kreditkarte (Mastercard, VISA, American Express, Diners Club, Discover)
  • Online-Überweisung
  • Banküberweisung
  • Paysafecard

Alle Preise auf einem Blick


LaufzeitPremium*Gesamtbetrag
12 Monate12,99 EUR / Monat155,88 EUR
1 Monat39,99 EUR / Monat39,99 EUR
3 Monate19,99 EUR / Monat59,97 EUR
6 Monate16,99 EUR / Monat101,94 EUR

* Für Männer, Paare und Frauen, die nach Frauen suchen.

AnzahlCreditsGesamtbetrag
30 Credits0,33 EUR / Credits9,99 EUR
100 Credits0,30 EUR / Credits29,99 EUR
300 Credits0,27 EUR / Credits79,95 EUR

Anmerkung: alle Preisangaben sind ohne Gewähr

First Affair Kündigung / Profil löschen


Bei Abschluss einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft können die Kunden auswählen, ob sich der Vertrag selbstständig verlängern soll. Ansonsten geht er anschließend in eine kostenlose Basis-Mitgliedschaft über. Wer trotz automatischer Verlängerung kündigen möchte, kann das problemlos mit einer Frist von fünf Werktagen vor Ablauf der Premium-Mitgliedschaft online erledigen. Unter „Mein Profil“ klickt man auf „Basisangaben bearbeiten“ und gibt anschließend im Bereich „Mitgliedschaft beenden“ sein Passwort ein. Durch die Kündigung wird auch das Profil gelöscht.

kostenlos bei First Affair anmelden

12 /12

Seriosität


Ist First Affair seriös?

In puncto Seriosität macht First Affair einen sehr guten Eindruck. Ob Mitgliedsbeitrag, Kündigung oder automatische Vertragsverlängerung: In den AGB klärt das Online-Portal alle Fragen und hält keine wichtigen Informationen zurück. First Affair verspricht, dass es sich bei den Nutzern um Privatpersonen ohne finanzielle Interessen handelt. Konsequenterweise setzt die Singlebörse auch nicht auf animierte Profile.

Gibt es auf First Affair Fakeprofile?

Die Anzahl der Fakeprofile ist erfreulich gering. Der Grund liegt in der Echtheitsprüfung, die jede Frau durchführen muss, um eine kostenlose Premium-Mitgliedschaft zu erhalten. Die Seitensprungagentur sichert ihren Mitgliedern eine 100 %ige Anonymität und Diskretion zu.

Sicherheit und Datenschutz

Bis auf eine gültige E-Mail-Adresse müssen bei der Anmeldung keine persönlichen Daten preisgegeben werden. Sogar die Mitgliedschaft lässt sich anonym bezahlen. Um einen Missbrauch zu verhindern, ist der gesamte Datenaustausch auf der Webseite durch eine SSL-Verschlüsselung gesichert.

Jetzt kostenlos testen

Kundensupport / Kontakt


Kundensupport und Kontakt zu First Affair

Das Impressum enthält alle wichtigen Angaben über First Affair:

  • Postanschrift: netforge GmbH & Co. KG, Scanbox #03607, Ehrenbergstr. 16a, 10245 Berlin
  • E-Mail: legal@firstaffair.com, Kontaktaufnahme nur über das Webformular möglich
  • Telefon: 0700 63836743 (keine Support-Hotline)
  • Fax: 030 6098 1348

Erfolgschancen


Wie hoch ist der Vermittlungserfolg – das sagt First Affair

First Affair hält sich mit einer Aussage zum Thema Vermittlungserfolg zurück. Bei 150.000 aktiven Usern pro Woche stehen für Männer die Chancen auf einen One-Night-Stand erfahrungsgemäß gut. Für Frauen sind sie sogar traumhaft. Nach den Aussagen verschiedener Nutzer gehören zu den wichtigsten Voraussetzungen eines erfolgreichen Datings: ein ansprechendes Profil, interessante Fotos, die durchgeführte Echtheitsprüfung sowie Ehrlichkeit und Gesprächsfreude beim Umgang mit den anderen Mitgliedern.

Ihre eigene Erfahrungen im First Affair Test


Haben Sie schon eigene Erfahrungen mit First Affair gemacht und möchten, dass auch andere Leser davon profitieren? An Ihren persönlichen Erkenntnissen sind wir sehr interessiert. Deshalb bitten wir Sie, einen kurzen Erfahrungsbericht zu schreiben und die Kontaktbörse selbst zu bewerten.

Jetzt Erfahrungsberichte lesen