Skip to main content
6.1
meet2cheat Logo

meet2cheat Test

Seit 1998 ein alteingesessenen Anbieter auf dem Dating-Markt bietet meet2cheat ein Portal für Frauen und Männer an, die auf der Suche nach einem flüchtigen Abenteuer sind. Weitere Fakten in unserem meet2cheat Test 2021.

Kostenlos anmelden *

Mitgliederanzahl: ca. 100.000 Mitgliederaktivität: mittel
Durchschnittsalter: 26 – 55 Jahre Kosten: ab 19,90 € mtl.
Geschlechtsverhältnis: 48 52 Webadresse: meet2cheat.de/

Redaktionsbewertung

9/15 Mitglieder
7.5/10 Design & Bedienung
5.3/10 Kommunikation & Suche
2.5/5 App/Mobile Website
8/8 Preis-Leistung
4.5/12 Seriosität

Kundenbewertung

0/15 Mitglieder
0/10 Design & Bedienung
0/10 Kommunikation & Suche
0/5 App/Mobile Website
0/8 Preis-Leistung
0/12 Seriosität

meet2cheat Test


Unser Testbericht zu meet2cheat

Online-Dating Experte: Daniel Wolfer

Online-Dating Experte:
Daniel Wolfer

„Machen Sie keine Kompromisse und vertrauen auch Sie der größten Kontaktagentur für einen anonym und diskret organisierten Seitensprung“: Mit dieser Aufforderung wirbt eines der ältesten Casual-Dating-Portale in Deutschland auf seiner Startseite. Mit dem ausführlichen meet2cheat Test möchte Kontaktbörsen.de herausfinden, ob dieses Vertrauen gerechtfertigt ist.

Mit seinem schlichten Design wirkt der Mitgliederbereich aufgeräumt und ansprechend. Alle Features lassen sich intuitiv bedienen, sodass man viel Spaß bei der Suche nach passenden Mitgliedern hat. Bei der Art des Kontakts können Sie zwischen einem einmaligen Seitensprung, gelegentlichen Treffen, einer diskreten Affäre oder der Freundschaft Plus wählen. Die Registrierung bei meet2cheat ist mit wenigen Klicks zu erledigen. Auch die Profilgestaltung nimmt nur ein paar Minuten in Anspruch.

Eine Suchfunktion, mit der man nach Gleichgesinnten Ausschau hält, gibt es nicht. Stattdessen bekommt man Kontaktvorschläge, die als Matches bezeichnet werden. An dieser Stelle wurden unsere Tester zum ersten Mal misstrauisch. Denn die Anzahl der Matches ist dermaßen gering, dass man nur mit viel Glück ein Treffen im echten Leben vereinbaren kann. Darüber hinaus fanden wir noch weitere Anhaltspunkte, die unser mulmiges Gefühl bestätigten.

Unsere Tester sind alle der Meinung, dass meet2cheat nicht seriös arbeitet. Aus diesem Grund können wir keine Empfehlung aussprechen. Wie wir zu unserer Einschätzung kommen, erfahren Sie im folgenden Testbericht.

Weiter zum Anbieter *

Allgemeines zu meet2cheat


Mit dem Gründungsjahr 1998 zählt meet2cheat zu den alteingesessenen Anbietern auf dem Dating-Markt. Die Plattform wirbt damit, die größte und älteste Seitensprung-Agentur im Internet zu sein. Betrieben und verwaltet wird meet2cheat von der imaxx21 GmbH aus Schwäbisch Gmünd. Geschäftsführer ist Carsten Proksch, der Gründer von Alibi-Service.de.

Das ehemalige Dienstleistungsunternehmen bot seinen Kunden tatkräftige Unterstützung bei der Verschleierung von Schäferstündchen an. So riefen Mitarbeiter der Agentur bei gehörnten Ehemännern und Ehefrauen an, um sie über ein überraschend anberaumtes Meeting in der Firma ihres Partners zu informieren oder eine Fortbildungsveranstaltung am nächsten Wochenende zu bestätigen.

meet2cheat Startseite

Sceenshot: © meet2cheat Startseite

Auszeichnungen

Einige Medien berichteten in positive Weise über meet2cheat. Auszeichnungen durch offizielle Stellen fanden bisher noch nicht statt.

meet2cheat Test

Weiter zum Anbieter *

9 /15

Mitgliederstruktur


Zielgruppe

meet2cheat versteht sich als Kontaktagentur für den organisierten Seitensprung. Das Casual-Dating-Portal richtet sich vor allem an Männer und Frauen, die Abwechslung in ihrer Partnerschaft suchen. Neben einem One-Night-Stand kann man auf der Plattform ebenfalls nach längerfristigen Affären oder einer Freundschaft Plus Ausschau halten.

Mitgliederzahl / Geschlechterverhältnis / Aktivität

Nach Aussagen des Betreibers sind mehrere Hunderttausend Kunden auf der Webseite angemeldet. Das Geschlechterverhältnis (m/w) beträgt 48 zu 52 Prozent und erweist sich somit als beinahe ausgeglichen. Bei einem Durchschnittsalter von 26 bis 55 Jahren hat fast jedes Mitglied die Möglichkeit, Gleichgesinnte für erotische Momente zu finden. Leider konnten wir die Aktivität der User nicht abschätzen. Denn die Anzeige, wer gerade online ist, wird auf 20 Profile begrenzt.

Unsere Erfahrungen beim meet2cheat Test

Wir legten auf der Plattform ein männliches Profil (46 Jahre) an. Als Suchregion gaben unsere Mitarbeiter eine deutsche Großstadt an. Um Vorschläge von möglichst vielen potenziellen Kandidatinnen zu bekommen, ließen wir bei den Suchkriterien alle Optionen zu. Das Ergebnis: Von den vorgeschlagenen Matches waren lediglich 12 Frauen der Altersklasse zwischen 40 und 50 zuzuordnen. Unserer Erfahrung nach haben beim Casual Dating Frauen kein Interesse an deutlich älteren Männern.

Die Tester sahen sich alle geeigneten Kandidatinnen etwas näher an und kamen zu folgendem Schluss:

  • Fünf von 12 passenden Profilen waren schlecht ausgefüllt und enthielten kein Foto. Wir vermuten, dass es Karteileichen sind.
  • Bei einem der vorgeschlagenen Matches handelte es sich um ein Fake-Profil. Es wurde zwar vollständig ausgefüllt, das hochgeladene Bild entsprach aber nicht dem angegebenen Alter. Zudem sah das Foto genauso aus wie die Platzhalter der Profile ohne Bild.
  • Sechs Vorschläge (50 Prozent) konnten wir realen Frauen zuordnen.

Die Anzahl der potenziellen Kontakte ist viel zu gering, um als männlicher User wirklich erfolgreich zu sein. Trotzdem hätten wir gerne versucht, ein Date auszumachen. Leider stellte uns meet2cheat keinen Testaccount in Form einer zeitlich begrenzten Premium-Mitgliedschaft zur Verfügung. Obwohl wir mehrmals beim Kundenservice anfragten, erhielten wir nie eine Antwort.

Übrigens: Ein 28-jähriger weiblicher Single schrieb unser Basis-Profil mit folgenden Worten an: „Ich suche eine feste Beziehung …“ Schon klar! Eine Frau nimmt auf einem Seitensprung-Portal Kontakt zu einem beinahe 20 Jahre älteren Mann auf in der Hoffnung, ihren Lebenspartner zu treffen.

Fazit unserer Tester: meet2cheat war zweifellos ein seriöses Dating-Portal, auf dem man Gleichgesinnte für Seitensprünge finden konnte. Die besten Zeiten der Plattform liegen allerdings schon längere Zeit zurück. Mittlerweile gibt es zu wenige aktive Mitglieder, sodass der Erfolg in den meisten Fällen ausbleibt. Hinzu kommen weitere Ungereimtheiten, auf die wir im Abschnitt Ist meet2cheat seriös? näher eingehen. Deshalb können wir das Casual-Dating-Portal nicht empfehlen. Mit Lovepoint, First Affair und C-Date hat Kontaktboersen.de aktuell drei Anbieter getestet, die wesentlich mehr Potenzial aufweisen.

Weiter zum Anbieter *

7.5 /10

Design & Bedienung


Anmeldung

Die Registrierung auf der Webseite lässt sich innerhalb weniger Minuten durchführen. Neben der Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse und der Auswahl eines Passworts fragt meet2cheat verschiedene persönliche Daten ab, die anschließend in das Profil übernommen werden. Keine Angst: Sie können fast alle Informationen im Nachhinein noch ändern.

Profilgestaltung und Profilinformationen

Um das Mitgliederprofil auszufüllen oder nachträglich anzupassen, gehen Sie mit dem Mauszeiger auf den Reiter „Profil“. Klicken Sie danach den Menüpunkt „Über mich“ an. Die persönlichen Informationen und individuellen Vorstellungen gliedern sich in die Bereiche „Mein Profil“, „Meine Vorlieben“, „Mein Körperschmuck“ und „Meine Gewohnheiten“. Bei den Vorlieben dürfen Sie zwischen 20 verschiedenen sexuellen Fantasien auswählen. Mehrfachantworten sind möglich.

meet2cheat Profilseite

Sceenshot: © meet2cheat Profilseite

Design & Usability

Dank des übersichtlichen Designs und der intuitiven Navigation haben sogar Anfänger keinerlei Schwierigkeiten mit der Bedienung der Website. Über die Reiter in der Kopfzeile lassen sich alle wichtigen Funktionen direkt ansteuern.

Weiter zum Anbieter *

5.25 /10

Kommunikation & Suche


Suchfunktion / Filter

Eine Suchoption, wie sie bei Singlebörsen üblich ist, bietet meet2cheat nicht an. Stattdessen erhält man Matches. Dabei handelt es sich um ausgewählte Vorschläge von Mitgliedern, die mit den eigenen Suchkriterien übereinstimmen. Um passende Männer oder Frauen zu finden, haben Sie folgende Filtermöglichkeiten:

Was ich Suche…

  • Geschlecht
  • Altersspanne
  • Beziehungsstatus (Single, verheiratet, in einer Beziehung)
  • Kontaktart (einmaliger Seitensprung, gelegentliche Treffen, diskrete Affäre, Freundschaft mit Vorzügen)

Wo ich suche …

Geben Sie das Bundesland an, in dem Sie Gleichgesinnte kennenlernen möchten.

Wen ich suche …

  • Körpergröße
  • Figur
  • Haarfarbe
  • Haarlänge
  • Augenfarbe

Wenn Sie neben den Matches noch weitere interessante Mitgliederprofile sehen wollen, schauen Sie sich am besten in die Liste der User, die gerade online sind.

meet2cheat Suchkriterien

Sceenshot: © meet2cheat Suchkriterien

Kontaktaufnahme

Als einzige Möglichkeit der Kontaktaufnahme gibt es bei meet2cheat den Chat. Die Bezeichnung steht für eine Messenger-Funktion, die dem unkomplizierten Nachrichtenaustausch dient. Zusätzlich kann man seine Fotos mit ausgewählten Mitgliedern teilen.

Weiter zum Anbieter *

2.5 /5

App / Mobile Website


meet2cheat App für iOS und Android nicht verfügbar

Wie die meisten Seitensprung-Portale bietet meet2cheat keine App für die Betriebssysteme Android und iOS an.

Mobile Website

Wer sich unterwegs im Mitgliederbereich einloggen will, kann die mobile Webseite nutzen. Sie funktioniert einwandfrei und steht der PC-Version in nichts nach.

8 /8

Preis-Leistung


meet2cheat Kosten

Frauen, die sich auf der Plattform anmelden, erhalten eine kostenfreie Premium-Mitgliedschaft. Da auf diese Weise weibliche Nutzer unbegrenzt kommunizieren dürfen, wird ein Ausgleich zwischen den Geschlechtern hergestellt. Denn niemandem ist gedient, wenn wenigen Frauen mit einem Premium-Account eine große Zahl an männlichen Usern gegenübersteht.

Nach der Registrierung können Männer folgende Funktionen der Webseite nutzen:

  • Bilder hochladen und Profil vervollständigen
  • Suchkriterien festlegen
  • Kontaktvorschläge erhalten, die zu den eigenen Vorlieben und Wünschen passen
  • Online-Liste ansehen
  • Profile der Matches und der Online-Liste besuchen

Zu den Vorteilen einer Premium-Mitgliedschaft zählen:

  • alle Mitteilungen von zahlenden Usern lesen
  • unbegrenzt chatten
  • für bestimmte Nutzer die eigenen Fotos freigeben
  • freigeschaltete Bilder anderer Mitglieder unverpixelt ansehen

Zahlungsoptionen

Das Casual-Dating-Portal akzeptiert folgende Zahlweisen:

  • Kreditkarte (Mastercard, VISA, American Express)
  • Lastschrift

Auf dem Bank- oder Kreditkartenauszug erscheint nicht meet2cheat, sondern der unverdächtige Firmenname imaxx21 GmbH.

meet2cheat Preise auf einem Blick


Laufzeit Premium Gesamtbetrag
12 Monate 19,90 EUR / Monat 238,80 EUR
3 Monate 39,90 EUR / Monat 119,70 EUR
6 Monate 29,90 EUR / Monat 179,40 EUR

Anmerkung: alle Preisangaben sind ohne Gewähr

meet2cheat Kündigung / Profil löschen


Da es sich bei der Premium-Mitgliedschaft um ein Abonnement handelt, ist eine Kündigung erforderlich. Gemäß den AGB muss die automatische Vertragsverlängerung spätestens vier Wochen vor dem Ende der kostenpflichtigen Mitgliedschaft deaktiviert werden. Wenn man die Frist versäumt, erneuert sich der Vertrag um die gleiche Dauer. Um die Verlängerung auszuschalten, loggen Sie sich auf der Webseite ein. Klicken Sie in der Kopfzeile auf „Profil“ und danach auf „Einstellungen“. Scrollen Sie nach unten bis zu dem Abschnitt „Meine Mitgliedschaft“ und befolgen Sie die weiteren Instruktionen.

Die kostenlose Passiv-Mitgliedschaft lässt sich dadurch beenden, dass Sie Ihr Profil löschen. Gehen Sie zunächst genauso vor wie bei der Deaktivierung der automatischen Vertragsverlängerung beschrieben. In dem Abschnitt „Meine Mitgliedschaft“ klicken Sie den Link neben „Mein Profil löschen“ an.

Weiter zum Anbieter *

4.5 /12

Ist meet2cheat Seriös?


Ist meet2cheat seriös?

Auf den ersten Blick wirkt das Seitensprung-Portal seriös. Das Impressum weist auf einen Betreiber mit dem Firmensitz in Deutschland hin. Darüber hinaus findet man in den AGB alle wichtigen Informationen für die Benutzung der Webseite sowie die Bestimmungen über die Kündigung und den Widerruf von Premium-Mitgliedschaften. Trotzdem halten unsere Tester meet2cheat nicht für seriös, und zwar aus zwei Gründen:

  1. Die Online-Plattform arbeitet vermutlich mit Moderatoren und weist in den AGB nicht in einer allgemein verständlichen Form darauf hin.
  2. Eine Person mit dem gleichen Nachnamen wie der Geschäftsführer von meet2cheat betreibt eine Website, die dem Seitensprung-Portal Bestnoten gibt.

meat2cheat beschäftigt möglicherweise Moderatoren


In den AGB steht unter § 3 Leistungsumfang folgende Passage:

„Das Mitglied erklärt sich damit einverstanden, dass es im Ermessen des Betreibers liegt, Dritte mit der Erbringung von Teilen oder des gesamten Leistungsspektrums von meet2cheat zu beauftragen.“

Das Leistungsspektrum eines Online-Portals umfasst im Wesentlichen die Gestaltung des eigenen Profils sowie die Kontaktaufnahme zu anderen Usern. Unserer Ansicht nach hätte man – wie die Singlebörse kizzle.net – unmissverständlich darauf hinweisen müssen, falls einige der männlichen und weibliche Mitgliederprofile von Moderatoren angelegt werden. Animateure oder Moderatoren schreiben im Auftrag des Anbieters zahlende Kunden an und halten sie bei Laune. Sie zeigen kein Interesse an sexuellen Kontakten im wirklichen Leben, sondern chatten lediglich hemmungslos.

Hinweis: Wir kontaktierten den Support per E-Mail und baten mit folgenden Worten um eine Stellungnahme:

Aus den AGB lesen wir heraus, dass Sie mit animierten beziehungsweise moderierten Profilen arbeiten. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie auf Ihrem Seitensprung-Portal Moderatoren einsetzen.

Auch in diesem Fall kam keine Antwort.

Der selbst gemachte Testsieger

Flirtexpert TestsiegerFlirtExpert, ein Vergleichsportal für Online-Dating, bewertet meet2cheat als beste Seitensprung-Agentur und verleiht 4 von 5 möglichen Sternen bei dem Kriterium Erfolgsquote (Effektivität). Obwohl die Bewertungsmaßstäbe undurchsichtig sind, lässt sich zunächst nichts dagegen einwenden.

Merkwürdig wird die Sache erst, wenn man sich im Impressum von meet2cheat und FlirtExpert die Kontaktpersonen ansieht:

  • FlirtExpert: Caren Thalia Proksch aus Schwäbisch Gmünd
  • meet2cheat: imaxx21 GmbH mit dem Sitz in Schwäbisch Gmünd, Geschäftsführer Carsten Proksch

Unsere Tester kennen diese Methode bereits von anderen Anbietern, die ihren Firmensitz im außereuropäischen Ausland haben. Da wird ein Vergleichsportal mit einer deutschen URL online gestellt, die den Singlebörsen und Casual-Dating-Plattformen des eigenen Unternehmens Top-Bewertungen gibt. Ob zwischen Caren und Carsten Proksch ein Verwandtschaftsverhältnis besteht, wissen wir nicht. Aber die verblüffende Namensgleichheit macht auf uns keinen seriösen Eindruck.

Sicherheit und Datenschutz

Seitensprünge stellen generell ein heikles Thema dar. Denn wer möchte sich schon von seiner Ehefrau oder dem Ehemann auf frischer Tat ertappen lassen? Deshalb legt der Betreiber großen Wert auf die Anonymität und Sicherheit seiner Kunden. Die Profilbilder sind verschwommen dargestellt und müssen für andere User einzeln freigeschaltet werden. Beim meet2cheat Test gefällt uns weniger gut, dass man die Fotos mithilfe der rechten Maustaste auf das Notebook oder den PC herunterladen kann.

Das Seitensprung-Portal hält nach eigener Aussage alle Bestimmungen zum Datenschutz ein. Sämtliche Datenübertragungen erfolgen über verschlüsselte Netzverbindungen (SSL).

Weiter zum Anbieter *

Erfolgschancen


Wie hoch ist der Vermittlungserfolg – das sagt meet2cheat

Die Website enthält keine Angaben über die Erfolgsquote der Mitglieder. Auch auf Nachfrage erhielten wir keine genaueren Informationen. In den AGB fanden wir den folgenden Satz: „Eine Haftung des Betreibers ist (…) ausgeschlossen, falls innerhalb der Vertragsdauer kein Kontakt zustande kommt.“

Schon eigene Erfahrungen mit der Kontaktbörse gemacht?


Haben Sie schon eigene Erfahrungen mit meet2cheat gemacht und möchten, dass auch andere Leser davon profitieren? An Ihren persönlichen Erkenntnissen sind wir sehr interessiert. Deshalb bitten wir Sie, einen kurzen Erfahrungsbericht zu schreiben und die Kontaktbörse selbst zu bewerten.

Jetzt Erfahrungsberichte lesen

Kundensupport / Kontakt


Kundensupport und Kontakt zu meet2cheat

Laut Impressum stehen folgende Kontaktmöglichkeiten zur Auswahl:

  • Brief: imaxx21 GmbH, Margeritenweg 7, 73527 Schwäbisch Gmünd
  • E-Mail: service@meet2cheat.de

Anfragen von Mitgliedern werden unseren Erfahrungen nach nicht beantwortet.

meet2cheat Erfahrungen


Wer hat schon mit meet2cheat Erfahrungen gemacht? Sind Sie mit den Leistungen von meet2cheat insgesamt zufrieden? Wie bewerten Sie das Niveau der Mitglieder? Lassen Sie uns an Ihren Erfahrungen teilhaben und bewerten Sie das Casual-Dating-Portal.


Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Lassen Sie uns Ihre Meinung und Erfahrung teilhaben.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Hinweis: Mit der Zusendung Ihres Erfahrungsbericht akzeptieren Sie unsere Spielregeln.