Skip to main content

meet2cheat kündigen


meet2cheat kündigenAls alteingesessenes Casual-Dating-Portal vermittelt meet2cheat seit über 20 Jahren Kontakte für den anonymen und diskreten Seitensprung. Ein Nachrichtenaustausch über die Chat-Funktion ist nur mit einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft möglich. Wer eine Pause beim Flirten einlegen möchte oder gar kein Interesse mehr an der Online-Plattform hat, muss den Vertrag fristgerecht kündigen. Ansonsten verlängert sich die Premium-Mitgliedschaft und es entstehen unnötige Kosten.

Passive Mitgliedschaft bei meet2cheat beenden

Die kostenlose Basis-Mitgliedschaft wird bei meet2cheat passive Mitgliedschaft genannt. Sie lässt sich jederzeit kündigen, indem man sein Profil löscht. Gehen Sie auf den Reiter „Profil” und wählen Sie den Menüpunkt „Einstellungen” aus. Scrollen Sie bis an das Ende der Seite. Um die passive Mitgliedschaft zu beenden, klicken Sie im Bereich „Meine Mitgliedschaft” auf das Symbol neben dem Schriftzug „Mein Profil löschen”.

Kündigungsfrist

meet2cheat bietet Premium-Mitgliedschaften mit einer Dauer von 3, 6 und 12 Monaten an. Unabhängig von der Laufzeit beträgt die Kündigungsfrist immer vier Wochen vor dem Ablauf des kostenpflichtigen Vertrages. Ohne fristgerechte Kündigung kommt es zu einer automatischen Verlängerung der Premium-Mitgliedschaft um die gleiche Zeitspanne.

Kostenpflichtige Mitgliedschaft bei meet2cheat kündigen

In den AGB empfiehlt meet2cheat, die Kündigung im Mitgliederbereich vorzunehmen. Darüber hinaus erlaubt der Gesetzgeber, Verträge mit einem Brief, einem Fax oder einer E-Mail zu kündigen.

Deaktivierung der automatischen Vertragsverlängerung

Die Kündigung im Mitgliederbereich lässt sich ganz einfach durchführen: Gehen Sie auf den Reiter „Profil“ und wählen Sie den Menüpunkt „Einstellungen“ aus. Wenn Sie nach unten scrollen, können Sie im Abschnitt „Meine Mitgliedschaft“ die Vertragsverlängerung ausschalten.


meet2cheat mit einem eingeschriebenen Brief kündigen

Viele User entscheiden sich lieber für die Briefform als zuverlässige Kündigungsmöglichkeit. Geben Sie im Briefkopf Ihren Namen, Ihre Anschrift und die E-Mail-Adresse an, die Sie bei der Anmeldung verwendet haben. Wichtig ist der Hinweis auf eine Kündigungsbestätigung, die der Support an Sie verschicken soll.

Senden Sie den Brief als Einschreiben mit Rückschein an:

imaxx21 GmbH
Margeritenweg 7
73527 Schwäbisch Gmünd

Kündigung per E-Mail

Neben der Deaktivierung der Vertragsverlängerung stellt eine E-Mail die einfachste Kündigungsmöglichkeit dar. Da Sie keinen rechtsgültigen Beweis für die rechtzeitige Versendung haben, ist diese Variante aber unsicher. Wenn Sie die Kündigungs-E-Mail frühzeitig losschicken, spielt das allerdings keine Rolle. Am besten formulieren Sie ein Schreiben, in dem Ihr Name, die Adresse und die registrierte E-Mail aufgeführt sind.

Fügen Sie einen Satz hinzu, dass Sie um die Bestätigung der Kündigung bitten. Senden Sie die E-Mail an service@meet2cheat.de. Falls der Support innerhalb von zwei Wochen nicht reagiert, sollten Sie die Vertragsverlängerung ausschalten oder sicherheitshalber einen eingeschriebenen Brief verschicken.


meet2cheat per Online-Fax kündigen mit Aboalarm

Auf der Webseite des Dienstleisters Aboalarm gibt es für die problemlose Kündigung der Premium-Mitgliedschaft ein Online-Formular. Es wurde anwaltlich geprüft und enthält bereits alle wichtigen Daten von meet2cheat. Tragen Sie in die vorgesehenen Felder Ihren Namen, Straße, Postleitzahl, Ort und die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich auf dem Casual-Dating-Portal registriert haben. Am besten setzen Sie noch ein Häkchen in das Feld „Ich will keine Angebote von meet2cheat erhalten”.



Am besten schauen Sie noch einmal nach, ob sich nicht versehentlich ein Schreibfehler eingeschlichen hat. Klicken Sie dann auf den Button „Kündigung jetzt an meet2cheat senden”. Aboalarm schickt das Schreiben per Online-Fax und übermittelt den Kündigungsnachweis an Ihre E-Mail-Adresse.

Widerruf der kostenpflichtigen Mitgliedschaft

In den AGB ist eine Widerrufsbelehrung zu finden. Demnach kann man die Premium-Mitgliedschaft innerhalb von 14 Tagen widerrufen.

Bei meet2cheat gibt es folgende Möglichkeiten:

  • E-Mail: widerruf@imaxx21.com
  • Fax: 07171 996 5399
  • Brief: imaxx21 GmbH, Margeritenweg 7, 73527 Schwäbisch Gmünd
Hinweis: Sie sollten in dem Schreiben eindeutig formulieren, dass Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen. Unter „Folgen des Widerrufs“ steht dieser Absatz:

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistung im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistung entspricht.

Bei dieser Passage handelt es sich um eine sogenannte Wertersatzregelung, die auch in den AGB von vielen Partnervermittlungen und Singlebörsen enthalten ist. Was heißt das? Wenn Sie den Vertrag widerrufen, werden alle verschickten und empfangenen Mitteilungen in Rechnung gestellt. Fand bereits ein reger Nachrichtenaustausch statt, bekommen Sie in der Regel nur einen geringen Betrag zurück. Ein Widerruf lohnt sich nur dann, wenn Sie überhaupt noch keine kostenpflichtigen Leistungen in Anspruch genommen haben.

Für alle anderen User gilt der Ratschlag, den Premium-Vertrag auf gar keinen Fall zu widerrufen. Kündigen Sie lieber nach dem Ende der Widerspruchsfrist und nutzen Sie die Premium-Mitgliedschaft zum Sammeln von ersten Erfahrungen. Vielleicht sind Sie beim Casual Dating so erfolgreich, dass Sie am Ende der Laufzeit einen neuen Vertrag abschließen wollen.