Besten Singlebörsen im Vergleich - Kontaktboersen.de

Die besten Singlebörsen im Vergleich

Unsere Top 3 der Singlebörsen

1. PlatzFriendScout24Alles bei der Nr.1 - Flirts. Liebe. Abenteuer.
LoveScout24 kostenlos ausprobieren - www.lovescout24.de
8.7von 10 Sterne
weitere Infos...
2. PlatzNeu.deHier fängt es an
Neu.de kostenlos ausprobieren - www.neu.de
8.7von 10 Sterne
weitere Infos...
3. PlatzBildkontakte.deSingle sein war gestern, hier beginnt deine Liebesgeschichte!
Bildkontakte.de kostenlos ausprobieren - www.bildkontakte.de
8.7von 10 Sterne
weitere Infos...

Singlebörsen – der kleine, feine Unterschied zu anderen Online Dating Seiten

Im allgemeinen Sprachgebrauch gibt es keine Unterschiede zwischen einer Singlebörse und anderen Online Dating Seiten. Wenn man sich die einzelnen Portale aber genauer ansieht, stellt man fest, dass sich eine Singlebörse durchaus fest definieren lässt. Bei einer Singlebörse wird ein eigenes Profil durch jedes Mitglied erstellt. Dieses kann durch spezielle Suchfunktionen die Auswahl an potentiellen Traumpartnern eingrenzen, um die Erfolgschancen zu erhöhen. Zu den bekanntesten Singlebörsen gehören zum Beispiel FriendScout24 und Neu.de.

Singlebörsen werden zudem meist von jüngeren Menschen genutzt, die einfach nur an einem unverbindlichen Flirt interessiert sind. Bei Partnerbörsen dagegen steht meist der Wunsch nach einer soliden, festen Partnerschaft im Vordergrund, sodass das Durchschnittsalter der Mitglieder hier meist höher liegt.

Wie findet man die passende Singlebörse?

Jeder kann seinen eigenen Singlebörsen-Vergleich durchführen. Dies ist auch nötig, denn die Zahl der Singlebörsen im Netz ist beinah unübersichtlich groß und die Seite, die für den einen passt, muss nicht auch für den anderen die richtige Wahl sein. Praktisch jede Singlebörse ermöglicht eine kostenlose Mitgliedschaft, zumindest was die Nutzung der Basisfunktionen angeht. Dies sollte man ausnutzen und sich mit der Seite und deren Mitgliedern vertraut machen, bevor man sich eventuell für eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft entscheidet.

Nach der Registrierung kann man meist sehen, wie viele Mitglieder tatsächlich angemeldet sind. Sind dies nur eine Handvoll, kann man dieser Singlebörse getrost wieder den Rücken kehren. Hier werden die Chancen nur gering sein, neue Leute kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Im besten Fall achtet man darauf, dass auch viele Mitglieder aus der näheren Umgebung angemeldet sind. Dies erhöht die Chancen auf ein persönliches Treffen. Und das ist es ja schließlich, auf was man hinarbeitet.

Es lohnt auch, sich einfach einmal unverbindlich durch die Profile zu klicken. So gewinnt man schnell einen ersten Eindruck, welches Niveau auf der Singlebörse vorherrscht.

Auch das Drumherum beachten

Der Spaß, den man mit einer Singlebörse hat, steht und fällt natürlich mit deren Mitgliedern. Doch es gibt auch noch andere Dinge, die man beachten sollte. So zum einen, ob man überhaupt mit der Bedienung und Navigation der Seite zurechtkommt. Zum anderen auch, wie intensiv sich die Singlebörse in ihrer Gratisfunktion nutzen lässt. Dies ist vor allem für all diejenigen interessant, die nicht an einer kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft interessiert sind. So kann beispielsweise darauf geachtet werden, ob schon in der Basisfunktion die Kontaktaufnahme mit anderen Mitgliedern enthalten ist oder ob man nur deren Profile ansehen kann, die Nachrichtenfunktion jedoch erst nach Zahlung des Mitgliedsbeitrags freigeschaltet wird.

Natürlich spielt auch die Seriosität eine wichtige Rolle, schließlich will man seine Daten in guten Händen wissen. Aussagekräftige AGB sollten daher in jedem Fall vorhanden sein, ebenso wie Angaben zum Datenschutz und ein rechtskräftiges Impressum.

Und nicht zuletzt sollte ein Blick auf die Mitgliederzahl fallen. Nur wo viele Menschen angemeldet sind, sind auch die Flirtchancen hoch. Singlebörsen, die lediglich eine Handvoll Mitglieder haben, werden keinen Spaß und erst recht keinen Erfolg bei der Partnersuche bringen.

Letztlich repräsentiert man sich selbst

Eine Singlebörse bietet eine ideale Plattform für das Kennenlernen neuer Menschen. Ob dies aber letztlich gelingt, hängt maßgeblich vom eigenen Verhalten ab. Wer es nicht schafft, sich entsprechend zu präsentieren, wird keine anständige Konversation und erst recht kein persönliches Treffen zustande bringen. Eine Singlebörse zeigt also ziemlich deutlich, welche zwischenmenschlichen Qualitäten man aufzuweisen hat. Eine humorvolle, charmante und aufmerksame Art ist manchmal mehr wert, als ein perfektes Profilbild mit Zahnpastawerbung-Lächeln.

Jeder sollte sich also merken: Nur weil man der anderen Person nicht persönlich gegenübersteht, heißt dies nicht, dass man Umgangsformen und Manieren außer Acht lassen sollte.

Einen Singlebörsen-Vergleich zu Rate ziehen

Um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, stehen diverse Vergleiche von Singlebörsen zur Verfügung. So erspart man sich die Anmeldung bei der erstbesten Singlebörse und unnötige Enttäuschungen. Besser profitiert man schon im Vorfeld von den Erfahrungen anderer, die bereits einige Zeit auf den jeweiligen Singlebörsen verbracht haben.

Mit den oben genannten Tipps und Hilfestellungen kann zudem jeder selbst einen eigenen Singlebörsen-Vergleich machen und so genau die Seite finden, die zu den eigenen Bedürfnissen passt. Bei welchen Singlebörsen sich ein kostenloses Anmelden lohnt, kann den Vergleichen entnommen werden. Danach steht dem Flirten und Kennenlernen nichts mehr im Weg!

Eigene Erfahrungen teilen

Wer selbst schon Erfahrungen mit Singlebörsen gemacht hat, kann diese mit anderen Interessenten teilen. Ein Kommentar hilft hier weiter und kann anderen Nutzern eine gute Richtlinie bei der eigenen Wahl einer passenden Singlebörse sein.