Flirtfair - Test 2016 und Erfahrungen - Kontaktboersen.de

Flirtfair – Test und Erfahrungsbericht

0

Erster Eindruck von Flirtfair

Flirtfair präsentiert sich als Casual-Dating-Portal für Männer und Frauen. Dabei geht es weniger um die Suche nach einer langfristigen Partnerschaft. Als Hochglanz-Erotiktreff steht die Suche nach unverfänglichen Flirts, Seitensprüngen und One-Night-Stands im Vordergrund. Bereits mehr als 4 Millionen Mitglieder (Stand Januar 2014) nutzen derzeit die Funktionen von Flirtfair für ihre Zwecke und suchen und finden Gleichgesinnte.

Flirtfair jetzt kostenlos ausprobieren

Die Seite ist einfach und übersichtlich aufgebaut. Bereits auf der Startseite werden Inserate angezeigt. Die Anmeldung erfolgt in wenigen Schritten und ist kostenlos. Generell können die Funktionen des Portals von Frauen ohne weitere Kosten genutzt werden. Für Männer werden Abos im mittleren Preisbereich angeboten, um alle Features ausnutzen zu können. Dazu gehört dann, die eingegangenen Mails von Damen nicht nur lesen (bei den kostenlosen Services bereits möglich), sondern auch beantworten und zudem auch selbst Frauen anschreiben zu können.

Flirtfair achtet darauf, dass nur Profile von aktiven Nutzern angezeigt und somit auch kontaktiert werden können. Sogenannte Karteileichen, also über eine sehr lange Zeit bereits inaktive Profile, werden bei der Suche daher nicht berücksichtigt. Flirtfair möchte den Nutzern dadurch die Chancen auf eine erfolgreiche Kontaktaufnahme erhöhen. Auch eine gleichgeschlechtliche Partnersuche ist hier möglich.

Die unverfänglichen Flirt- und Datingmöglichkeiten von Flirtfair nutzen Mitglieder jeglichen Alters. Das durchschnittliche Alter der Mitglieder liegt jedoch bei etwa 30 Jahren. Der Männeranteil ist dabei etwas höher als der der Frauen.

Der Betreiber der Webseite von Flirtfair ist die HQ Entertainment Network GmbH & Co. KG mit Sitz in Wien.

Flirtfair jetzt kostenlos ausprobieren

❤ Herzlichen Dank fürs Teilen

Diesen Beitrag kommentieren

*