Skip to main content

Secret kündigen


Secret kündigenWann sollte man die Mitgliedschaft bei Secret kündigen? Manchmal gelingt es nicht, den richtigen Partner für einen Seitensprung oder ein erotisches Abenteuer zu finden. In diesem Fall ist es besser, sein Glück auf einem anderen Casual-Dating-Portal zu versuchen. Vielleicht stehen die Chancen in der eigenen Region bei Lovepoint oder C-Date besser. Wer Secret.de seit vielen Jahren nutzt, hat möglicherweise keine Lust mehr auf die Plattform. Wenn sich Langeweile einstellt, sollte der User nach neuen Gelegenheiten Ausschau halten. Regelmäßige Kontakte zu anderen Mitgliedern können bei Secret teuer werden. Nicht jeder hat das nötige Kleingeld, um immer wieder mit neuen Singles zu flirten und virtuelle Geschenke zu machen. Egal, welche Gründe vorliegen: Bei Unzufriedenheit sollten Sie die Mitgliedschaft bei Secret kündigen.

Kündigungsfrist bei Secret

Secret unterscheidet sich von den meisten anderen Singlebörsen, Partnervermittlungen und Casual-Dating-Plattformen. Normalerweise melden sich die Neumitglieder zunächst kostenlos auf der Website an und können einige Funktionen ausprobieren. Um Gleichgesinnte kennenzulernen, benötigt man eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft. In der Regel wird der Premium-Vertrag in Form eines Abomodells angeboten. Hält ein Nutzer die Kündigungsfrist nicht ein, kommt es zu einer automatischen Vertragsverlängerung.

Bei Secret verhält sich die Situation anders: Anstatt bestimmte Monatsbeiträge zu bezahlen, kaufen die Mitglieder Credit-Pakete. Für jede kostenpflichtige Aktion ist eine bestimmte Credit-Anzahl erforderlich. Dazu zählen die Funktionen Nachricht senden, erotische Karte verschicken, Profilbesucher anzeigen, virtuelle Geschenke machen sowie die Spiele Glücksrad, Secret Fantasy und Casino. Wer beim Flirten eine Pause einlegen möchte oder sein Interesse an Secret ganz verloren hat, verzichtet einfach auf den Kauf neuer Credits. Da eine Vertragsbindung nicht besteht, brauchen die Mitglieder keine verbindlichen Kündigungsfristen einzuhalten.

Mitgliederprofil bei Secret löschen

Bei Secret gibt es nicht die Möglichkeit einer klassischen Kündigung. Wenn Sie keine weitere Mitgliedschaft wünschen, müssen Sie das Profil mit allen persönlichen Daten löschen. Für die Beendigung des Accounts haben Sie zwei Optionen: die selbstständige Löschung und die Löschung durch den Kundenservice. Gleichzeitig verfallen alle Credits, die bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht verwendet worden sind. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, vor der Löschung das gesamte Guthaben zu verbrauchen. Machen Sie anderen Mitgliedern eine Freude und verschicken Sie mit ihren letzten Credits noch ein paar Geschenke zusammen mit einer freundlichen Nachricht. Wer weiß, vielleicht ergibt sich daraus ein vielversprechender Kontakt und Sie bleiben der Secret-Community erhalten.

Account eigenhändig löschen

Die Löschung des Profils lässt sich einfach bewerkstelligen. Loggen Sie sich in den Mitgliederbereich ein und gehen Sie auf den Menüpunkt „Kontoeinstellungen“. Klicken Sie unten auf „Profil löschen“ und bestätigen Sie den Vorgang noch einmal mit „Profil löschen“. Im Anschluss entfernt Secret alle persönlichen Informationen unwiderruflich von dem Server. Für eine Bestätigung der Löschung Ihrer Daten sollten Sie sich schriftlich an Secret wenden.

Kündigungsschreiben an Secret

Wenn Sie das Mitgliederprofil nicht selbst löschen wollen, können Sie auch ein entsprechendes Schreiben an den Kundenservice von Secret senden. Die Übermittlung ist per Brief, E-Mail oder Fax möglich. Am besten formulieren Sie das Schreiben folgendermaßen:

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bitte ich Sie, mein Profil (Name …, E-Mail-Adresse …, Secret-Name …) umgehend zu löschen und meine persönlichen Daten von Ihrem Server zu entfernen. Senden Sie mir bitte eine schriftliche Bestätigung der Löschung per E-Mail zu.

Mit freundlichen Grüßen

Übermitteln Sie die Kündigung anschließend

· per Brief an Friendscout24 GmbH, Weihenstephaner Str. 7, 81673 München,
· per E-Mail an kundenservice@secret.de oder
· per Fax an die Nummer 089 / 12 50 12 – 941

Secret kündigen mit der Vorlage von Aboalarm

Der Dienstleister Aboalarm stellt ein anwaltlich geprüftes Standardformular für die Kündigung und den Widerruf bei Secret zur Verfügung. Da es sich bei der Mitgliedschaft um keinen kostenpflichtigen Vertrag handelt, ist eine ordentliche Kündigung nicht notwendig. Die Vorlage von Aboalarm lässt sich jedoch gut für die Löschung des Mitgliederprofils verwenden. Tragen Sie in die vorgegebenen Felder Ihren Namen und die Adresse ein. Klicken Sie danach auf die Zeile „Betreff“ und entfernen Sie die Wörter „Widerruf & Kündigung“. Setzen Sie an diese Stelle als Betreff „Löschung des Mitgliederprofils“. Sie brauchen jetzt nur noch die vorgegebenen Formulierungen zu löschen und das obige Kündigungsschreiben in das Textfeld zu kopieren.



Wenn Sie alle Daten noch einmal überprüft haben, klicken Sie auf den Button „Kündigung jetzt an Secret senden“. Aboalarm verschickt das Schreiben an den Kundenservice per Online-Fax und übermittelt Ihnen den Versandnachweis. Falls irgendwelche Probleme auftreten, wenden Sie sich an die Mitarbeiter von Aboalarm.