Singlebörse oder Partnersuche-Portal? - Ratgeber - Kontaktboersen.de

Singlebörse oder Partnersuche-Portal?

0

Unverbindliches Abenteuer oder ernste Gefühle? – Wie man im Netz genau das Richtige findet

Das Internet ist voll mit Plattformen, auf denen Menschen zueinander finden können. Welche Plattform jedoch für einen selbst die richtige Wahl ist, hängt maßgeblich davon ab, was man genau erwartet. Ein Abenteuer? Oder doch lieber eine solide, ernsthafte Partnerschaft? Seine Ansprüche sollte man berücksichtigen, wenn man sich für eine Singlebörse oder ein Partnersuche-Portal entscheidet.

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Natürlich ist nicht jeder der etwa 11 Millionen Singles in Deutschland auf der Suche nach einem neuen Partner. Doch wer sich ein neues Herzblatt wünscht, begibt sich immer häufiger auf Partnersuche 2.0. Über das Internet lassen sich besonders schnell und unkompliziert neue Menschen kennenlernen. Dafür stehen unzählige Singlebörsen, Dating-Plattformen und Partnersuche-Portale zur Verfügung. Da hat man schnell die Qual der Wahl, für welche Seite man sich entscheiden soll.

Ein paar Minuten investieren, um sich zu informieren

Es lohnt sich, vor der Registrierung ein paar Minuten auf der jeweiligen Seite zu recherchieren. Optimal wäre, wenn man sich im Vorfeld überlegt, was genau man sich wünscht und von der Seite erwartet. Umso geringer ist die Chance, hinterher enttäuscht zu werden. Gut zu wissen ist beispielsweise, ob das Datingportal kostenlos ist oder ein Mitgliedsbeitrag erhoben wird. Kostenpflichtige Seiten haben den Vorteil, dass sich meist nur Leute anmelden, die es wirklich ernst mit ihrer Suche meinen. Andererseits haben kostenfreie Seiten meist einen größeren Zulauf. Bei den meisten Portalen und Börsen sind jedoch zumindest die Basisfunktionen kostenfrei nutzbar. Sinnvoll kann es zudem sein, sich an eine Singlebörse oder an ein Portal zu wenden, welches regional agiert und somit Menschen zusammenbringt, die nicht weit voneinander entfernt leben. Auch Datingseiten für bestimmte Alters- oder Berufsgruppen lassen sich finden. Je spezifischer man sucht, umso eher findet man das, was man sich wünscht.

Singlebörse oder Partnersuche-Portal?

Singlebörsen zielen meist auf einen eher unverbindlichen Kontakt hin. Wer hier sucht bzw. auf eine Anzeige antwortet, ist eher an einem Abenteuer interessiert. Vor allem junge Menschen nutzen Singlebörsen, um neue Bekanntschaften zu schließen und eine schöne Zeit zu haben.

Partnersuche-Portale dagegen versprechen eher langfristige Partnerschaften. Auch hier beginnt natürlich alles mit einem Flirt, doch steckt dahinter nicht nur der Wunsch, ein wildes Party-Wochenende miteinander zu verbringen, sondern sich fest zu binden. Partnersuche-Portale sind daher meist auch komplexer und professioneller aufgebaut als Singlebörsen. Dies zeigt sich etwa durch umfangreiche Fragebögen, die von den Nutzern ausgefüllt werden, damit anhand dieser Partnervorschläge ermittelt werden können. So lassen sich die Chancen erhöhen, aus den zahlreichen Mitgliedern genau den Kandidaten zu finden, der genau zu einem passt.

❤ Herzlichen Dank fürs Teilen

Diesen Beitrag kommentieren

*